Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Willkommen

Fachtagung zur Datenschutz-Grundverordnung am 16. Juli

 

  • Was müssen Sie im landwirtschaftlichen Unternehmen, im Verband und in der Genossenschaft beachten?
  • Wie gehen Sie als Direktvermarkter, Dienstleister, Lohnunternehmer oder Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof gesetzeskonform mit Kunden- oder Mitarbeiterdaten um?
  • Wo fängt Datenspeicherung an, nach welcher Frist müssen Sie löschen?
  • Was bedeutet „Dokumentationspflicht“?
  • Welche Änderungen müssen Sie an Ihrer Webseite vornehmen?
  • Brauchen Sie ein SSL-Zertifikat?

Bei der Fachtagung speziell für landwirtschaftliche Unternehmer im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching am 16. Juli standen Rechtsanwalt Andreas M. Harder und Michaela Hanika vom BBV Computerdienst Rede und Antwort. Sie sensibilisierten die Teilnehmer für die Anforderungen im Datenschutz, gaben praxisorientierte Tipps und stellten Leitfäden und Formulare für die Umsetzung vor. Dabei gingen beide Referenten konkret auf die Bedürfnisse von landwirtschaftlichen Unternehmern ein, lieferten zum Beispiel Mustervorlagen für Ferien-auf-dem-Bauernhof-Anbieter oder für den Umgang mit Mitarbeiter- und Kundendaten bei Lohnunternehmen oder Direktvermarktern. Neben dem Kunden- und Beschäftigtendatenschutz wurden auch die Dokumentationspflichten sowie technische und organisatorische Maßnahmen, die seit dem 25. Mai im eigenen Betrieb umgesetzt werden müssen, von Andreas Harder ausführlich erläutert.

 

Am Nachmittag ging die Fachberaterin für IT-Systeme, Michaela Hanika, speziell auf die Datenschutzanforderungen für Webseiten-Betreiber oder Newsletter-Verschicker ein. Neben einem Muster-Impressum und einer Muster-Datenschutzerklärung für die eigene Webseite erläuterte sie auch den Umgang mit Cookies und Tracking, IP-Anonymisierung sowie die Möglichkeit zum Opt-out-Verfahren bzw. die Double-Opt-in-Regelung. Auch Hinweise, dass Rechnungen nicht mehr als pdf, sondern nur noch verschlüsselt versendet werden sollten sowie der verantwortungsvolle Umgang mit Facebook und What’s App im Unternehmen, waren für die Teilnehmer wertvoll.

 

Teilnehmerstimmen:
„Mir hat es sehr geholfen, ich habe jetzt einen guten Überblick über das Ganze. Und ich weiß jetzt genau, wo ich hinlangen muss, wenn ich heimkomme. Empfehlen würde ich das Seminar jedem.“ Dorothea Hatzel

 

„Allein versteht man da gar nichts, deshalb ist es gut, dass es mal ein Fachmann erklärt. Ich nehme viel mit“, so Marion Schwarz. „Ich hätte sonst an vieles gar nicht gedacht. Zum Beispiel an Pachtverträge. Es war absolut richtig, hierher zu kommen.“

 

Nächste Fachtagung zur Datenschutzgrundverordnung für landwirtschaftliche UnternehmerMontag, 22. Oktober 2018 um 10 Uhr im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching.

 

Wir beraten Sie auch gerne persönlich zur Fachtagung DSGVO.

Anmeldung und Information unter Telefonnummer 08152 938 – 000 oder info@hdbl-herrsching.de

 

Das Programm im Detail finden Sie hier.

 

Unser Seminarplaner

Finden Sie das richtige Seminararrow_link

Kontakt

Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching
Rieder Str. 70
82211 Herrsching am Ammersee
Tel.: 08152-938-000
Fax: 08152-938-224
Info@HdbL-Herrsching.de