Hofnachfolge ungeklärt?

Informationen für Betriebe und Familien ohne klare Nachfolge

Von Montag, 12.12.2022, bis Dienstag, 13.12.2022, nutzten 22 Landwirtinnen und Landwirte – Hofübergeber und –übergeberinnen, sowie Hofnachfolgerinnen – das kalte Winterwetter, um sich im Haus der bayerischen Landwirtschaft dem komplexen Thema der Hofnachfolge zu widmen. Unter dem Seminarmotto „Hofnachfolge ungeklärt“ wurden in mal ernster und nachdenklicher Atmosphäre, aber vor allem mit Offenheit und Humor wichtige Themen rund um inner- und außerfamiliäre Hofübergabe sowie Betriebsaufgabe bearbeitet. Die sehr kompetenten Hofnachfolgeberaterinnen Gabriele Borst und Daniela Reuter, sowie der Steuer-Experte Martin Bauer vom Bayerischen Bauernverband gaben reichlich Input und nahmen sich der Fragen der Teilnehmenden ausführlich an. Besonders knackige Themen wie die Regelung der Pflege, Vermögens- und Alterssicherung und Gerechtigkeit unter den Erben begleiteten die Seminarteilnehmer auch im persönlichen Austausch. Die Pausen und Bierstüberlzeiten boten aber ebenso genug Raum zum Kennenlernen und Kontakte knüpfen.

Jeder Familie und jedem Betrieb alles Gute auf dem weiteren Weg!