Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Seminar-angebot

Internationales Seminar

Seit 1962 hat Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching die Aufgabe, im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz das 29. Internationale Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit zu veranstalten.

 

Das Seminar vom 7.-20.August 2019 steht unter dem Motto „Kompetenzen erwerben – Wissen teilen – Netzwerke bilden“.

 

Der Rural Youth Leadership Workshop richtet sich weltweit an Führungskräfte und Multiplikatoren in verantwortlichen Personen der Jugendarbeit oder Berufsbildung im ländlichen Raum zwischen 21 und 45 Jahren.

 

Der dreiteilige Aufbau mit Führungskräfte-Training, der Weltkonferenz zur ländlichen Entwicklung und der Erarbeitungsphase persönlicher Umsetzungsstrategien und eigener Aktionspläne unterstützt die motivierten und engagierten Teilnehmer bei ihrer ländlichen Entwicklungsarbeit. Ergänzend dazu erhalten unsere Gäste spannende Eindrücke auf umfangreichen Fachexkursionen und einer Abschlusslehrfahrt.

 

Die diesjährigen Fachthemen dafür sind:

  • Ressourcen und Umweltschutz
  • Bildung und Beratung
  • Landwirtschaft und Gesellschaft
  • Stadt und Land im Wettbewerb

Durch den internationalen Dialog und Erfahrungsaustausch „Seien wir Akteure der Veränderungen, von denen wir träumen“, so Djinfe Nti Lamine Agossou aus Togo, 2017. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eröffnen sich neue Sichtweisen in der Landjugendarbeit und gleichzeitig werden ihre Führungskompetenzen durch die Erarbeitung individueller Umsetzungsstrategien und persönlicher Handlungspläne gestärkt.

 

Beim internationalen Abend präsentieren die Teilnehmer ihr Brauchtum, ihre Kultur und Sitten durch Musik, Tanz, Kleidung, u.v.m. Dieser interkulturelle Austausch liefert interessante Einblicke in die verschiedenen Länderkulturen, Sprachen und Sitten, hilft bei der Überwindung kultureller Grenzen und schafft mehr Verständnis und Toleranz unter den Nationen. Didier Tidjem aus Tschad beschreibt das Internationale Seminar als „Geist der Offenheit, der Akzeptanz, des Austauschs und der gemeinsamen Visionen für die Entwicklungsarbeit“ (2017).

 

Das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching freut sich, auch in diesem Jahr für drei Wochen wieder 100 Teilnehmern aus vier Kontinenten und etwa 60 Ländern im Bildungs- und Tagungshaus, gemäß dem Motto „In Herrsching I saw peace, I felt it and I lived it“, so Hana Voco (Kosovo, 2017), beheimaten zu dürfen.

 

Alle Informationen zum Seminar finden Sie unter:

www.international-herrsching-seminar.de