Herrsching im Gespräch mit MD Hubert Bittlmayer

Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer; Amtschef im Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Die Corona-Krise, anstehende Wahlen und der Ukraine Krieg sind in der Presse und auf Social Media Kanälen allgegenwärtig. Aber nicht immer werden seriös recherchierte Nachrichten veröffentlicht. Bisweilen sind sogar bewusste Falschmeldungen im Umlauf. Wir greifen dieses hochbrisante Thema bei Herrsching im Gespräch auf und haben als Studiogast Frau Prof. Michaela Geierhos eingeladen, die an der Universität der Bundeswehr als Computerlinguistin und Informatikerin am Institut für Datensicherheit zu diesem Thema forscht und das Forschungsprojekt CODE leitet. Außerdem ist der Chefredakteur von Agrarheute, Simon Michel Berger, unser Studiogast und beurteilt das Thema Fake News aus seiner Sicht.

Die wichtigsten Werkzeuge

Neu gewählt? Damit im Ehrenamt alles rund läuft, werden hier die wichtigsten Themen angesprochen: Optimale Arbeitsorganisation, Veranstaltungsmanagement, Auftreten vor größeren Gruppen, Motivation engagierter Mitstreiter und vieles mehr.

Jäger für den Waldumbau

Dieser Vorbereitungslehrgang zur bayerischen Jägerprüfung richtet sich speziell an Landwirte, Waldbesitzer und deren Familienangehörige. Der Kurs umfasst alle sechs Sachgebiete, die in der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung thematisiert werden. Der Unterricht erfolgt in Lehrgangsblöcken. Die Prüfungen finden im ersten Quartal 2022 statt. Hierfür bietet die Jagdschule Ihnen noch eine gesonderte Prüfungssimulation, die auch schon im Preis enthalten ist.

VON BAUERN FÜR BAUERN
Die Lehrgangstage werden von einem attraktiven Programm umrahmt:
• Gespräche mit interessanten Gästen aus den Bereichen Jagd, Forst- und Landwirtschaft
• Expertise aus dem Netzwerk des Bayerischen Bauernverbandes
• Abendveranstaltungen rund um das Thema Jagd

Der Unterricht ist zielorientiert, die optimale Prüfungsvorbereitung steht im Mittelpunkt.
In der Zeit zwischen den Blöcken haben Sie die Gelegenheit Ihr Wissen zu vertiefen.

Wir freuen uns auf Sie!

Cool bleiben, wenn es heiß wird

Gelbe Blumen wachsen aus einem trockenen Boden heraus

Belastungen – privat und beruflich – nehmen immer mehr zu. Doch es gibt Lösungen, um leichter durch Krisen zu kommen und Herausforderungen zu bewältigen.

Mitarbeiter führen auf Augenhöhe

Ein Mann mit zeigt einem anderen Mann, im Haferfeld stehend, etwas auf seinem Tablet

Jede und jeder, der aktiv mitgestalten und Einfluss nehmen will, übernimmt Verantwortung und damit Führung – für sich und für andere. Bewusste Kommunikation und offener Umgang mit Konflikten sind Voraussetzung für ein funktionierendes und wertschätzendes Miteinander.

Die wichtigsten Werkzeuge, Alternativtermin

Neu gewählt? Damit im Ehrenamt alles rund läuft, werden hier die wichtigsten Themen angesprochen: Optimale Arbeitsorganisation, Veranstaltungsmanagement, Auftreten vor größeren Gruppen, Motivation engagierter Mitstreiter und vieles mehr.

Führen. Koordinieren. Delegieren.

Hände

Im Seminar lernen Sie Ihr eigenes Führungsverhalten besser kennen, Sie lernen, bewusster zu kommunizieren und offener mit Konflikten umzugehen. Für ein wertschätzendes und funktionierendes Miteinander.

Gekonnt moderieren. Zuhörer begeistern.

Ein Mann im Anzug deutet mit seiner Hand auf eine beschriebene Flipchart und drei Personen haben den Blick auf ihn gerichtet

Veranstaltungen gekonnt moderieren, Sitzungen professionell leiten, mit schwierigen Teilnehmern und Störungen souverän umgehen – für alle ehrenamtlich Engagierten wichtig!