Bergwanderungen im Naturpark Ammergauer Alpen

Bergwanderungen im Naturpark Ammergauer Alpen

Termin

17.10.2022
20.10.2022

Beitrag *

auf Anfrage,- BBV-Nicht-Mitglieder
auf Anfrage,- BBV-Mitglieder

Fakten

Buchungsnummer 12137
Kursart: Präsenz

Seminarleitung

Angela Kraus

Der Teilnahmebeitrag umfasst die Organisation und Führung sowie die Unterkunft in Doppelzimmern und Halbpension. 

Natur & Kultur im goldenen Herbst

An diesen vier Wandertagen werden wir vier der schönsten Touren des Naturparks Ammergauer Alpen erleben. 

Neben dem Besteigen von bekannten Gipfeln, wie Laber, Teufelstättkopf, Stierkopf und Hörnle können Sie zudem einen beeindruckenden Ausblick auf das Karwendelgebirge, dem Wilden Kaiser und der Zugspitze genießen.

Auch Kulturelles kommt hier nicht zu kurz, so kann der berühmte Passionspielort Oberammergau, das Kloster Ettal und das Schloss Linderhof erkundet werden.

Nutzen Sie diese 4 Tage um mit weiteren Naturbegeisterten, den goldenen Herbst zu genießen.

Foto Flyer alt

Erleben Sie die Ammergauer Bergwelt

Bei unserer Herbstwanderung erwarten Sie vier wunderbare Tage in den Ammergauer Alpen. 

Die Wanderwege sind grundsätzlich als gut zu bezeichnen. Ab und zu sind wir aber auch auf schmalen Gebirgswegen unterwegs. 

Es bleibt ausreichend Zeit für gemütliche Pausen und zum Genießen der einzigartigen Aussicht in diesem sehr ursprünglich gebliebenem Teil der bayerischen Berge.

Unser Quartier ist das bestens geführte Traditionsgasthaus „Hotel Blaue Gams“ mit großzügigem Wellnessbereich oberhalb des Klosters Ettal.

Anforderung: Ganztägige Wanderungen mit Gehzeiten bis zu 5 Stunden.

Die vier Tage "Bergwanderungen im Naturpark Ammergauer Alpen" im Überblick

Montag, 17.10.2022

Treffpunkt: 10.00 Uhr im Hotel Blaue Gams

Der Laber, 1.686m bietet nicht nur eine optimale Aussicht auf die Ammergauer Alpen und unsere Wanderziele der nächsten Tage, sondern auch Fernsicht bis zum Karwendel und Wilden Kaiser.

Nach der Stärkung im Gipfel-Gasthaus kann jeder selber entscheiden, wie der erste Wandertag ausklingen soll: Entweder per Bergbahn ins Tal oder zu Fuß vorbei am idyllischen Soilasee.

Dienstag, 18.10.2022

Mit dem Bus geht’s zum Schloss Linderhof.
Zuerst erkunden wir den königlichen Schlossgarten. Vorbei am „Maurischen Teehaus“ von König Ludwig II geht es auf einsamen Bergwegen hinauf zum Aussichtsgipfel Teufelstättkopf, 1.758m.

Auf dem August-Schuster-Haus werden wir eine gemütliche Mittagsrast einlegen. Der Abstieg führt uns über die Kolbensattelhütte in den berühmten Passionsspielort Oberammergau.

Mittwoch, 19.10.2022

Einer der besten Aussichtsgipfel der Ammergauer Alpen thront direkt über dem Talkessel von Ettal. Über Ochsensitz und Ziegelspitze führt die aussichtsreiche Kammwanderung im leichten Auf und Ab gemächlich auf die Notkarspitze, 1.888m. Das Wettersteingebirge mit der Zugspitze ist nun „zum Greifen nah“. Der Abstieg erfolgt entweder auf demselben Weg oder als Rundtour durch das einsame Notkar.

Donnerstag, 20.10.2022

Mit einer leichten Wiesen- und Kammwanderung verabschieden wir uns von den Ammergauer Alpen. Über den Stierkopf geht’s zuerst auf das Hintere Hörnle, 1.548m. Über das Mittlere Hörnle und das Vordere Hörnle erreichen wir die Hörnlehütte. Nach der Mittagspause wandern wir über die sonnigen Südhänge hinunter nach Unterammergau.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

image_pdf