Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Willkommen

AGBs

 

Seminarpreise
In den Seminargebühren sind die Kosten für Seminarorganisation, Seminarräume, Medien sowie für Referenten und Unterlagen enthalten.

 

Übernachtung und Verpflegung
Die Kosten für Übernachtung und Vollpension werden gesondert berechnet.

 

Vorzugspreise für Mitglieder
Die in unserem Seminar- und Bildungsangebot angegebenen Preise sind Vorzugspreise für Mitglieder des Bayerischen Bauernverbandes. Für Nicht-Mitglieder erhöht sich der Gesamtpreis je nach Seminardauer um 25,- bis 100,- Euro.

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn nähere Informationen zu Ihrem Seminar. Die Teilnehmer sind einverstanden, dass personenbezogene Daten für die Veranstaltungsabwicklung und für spätere Informationen elektronisch gespeichert werden.

 

Abmeldung
Sollte Ihnen nach einer Anmeldung eine Teilnahme am Seminar nicht möglich sein, bitten wir Sie, sich spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich abzumelden. Bei Abmeldung bis drei Werktage vor Seminarbeginn berechnen wir Ihnen eine Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 50,- Euro. Bei Abmeldung ab drei Werktage vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen stellen wir Ihnen 50 % des Seminarpreises in Rechnung, es sei denn, Sie stellen eine Ersatzperson.

 

Bezahlung
Bitte bezahlen Sie vor Seminarbeginn am Empfang des Hauses der bayerischen Landwirtschaft Herrsching in bar oder per deutscher EC-Karte.

 

Seminarabsage
Das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching behält sich vor, ausgeschriebene Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen dringenden Gründen abzusagen. Die Anmeldung zu einem Seminar begründet keinen Anspruch auf Teilnahme.

 

Seminarqualität
Unser Haus ist in der Bildungsarbeit qualitätsgeprüft (LQW-Testat 2007). Auf dieser Basis garantieren wir Ihnen einen optimalen Seminarerfolg.

 

2. Stornobedingungen für Gastbelegungen im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching

 

Absagen und Stornos
Für alle Organisatoren ist die Problematik gleich: Planungen und entsprechende Reservierungen müssen z.T. lange im Vorfeld geschehen; man weiß nicht, ob alles gelingt. Erschwerend kommt hinzu, dass sich Teilnehmer immer später festlegen. Die „last-minute-Mentalität“ trifft die Organisatoren und diejenigen, die entsprechende Kapazitäten einplanen, immer häufiger.

Es stellt sich die Frage, wer übernimmt das Risiko für Kapazitäten, die nicht abgerufen und nun kurzfristig frei werden? Da wir als Seminarhaus die Organisation und die Bedingungen einer Gastveranstaltung nicht kennen und auch nicht beeinflussen können, sind wir, insbesondere bei Buchungen mit mehr als 20 Zimmern, auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit angewiesen. Verträge mit klaren Konditionen sind eine Grundlage dafür. Uns ist aber ein gutes und vertrauensvolles Kunden-Bildungszentrum-Verhältnis wichtiger. Das Gespräch im Vorfeld dient dem besser als eine Ausfallrechnung.

Bevor es zu Verstimmungen kommt: sprechen Sie mit uns und lassen Sie uns eine für beide Seiten faire Lösung finden.

Unsere Stornobedingungen für gänzlich abgesagte Veranstaltungen sind:

 

  • bis 10 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos
  • bis 8 Wochen 20 %
  • bis 6 Wochen 35 %
  • bis 4 Wochen 50 %
  • bis 2 Wochen 75 %
  • bis drei Tage 90 % des Buchungsumfanges.

Eine Reduzierung der Personenzahl bis 10 % der gebuchten Teilnehmerzahl ist bis drei Tage vorher kostenlos möglich. Danach werden die gebuchten Leistungen in Rechnung gestellt. Für alle gebuchten Leistungen laut Belegungsvereinbarung kommt grundsätzlich der Besteller auf. Nur mit diesem kommt ein wirksamer Vertrag zustande.