Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Willkommen

Ausstellungen

In unserem Foyer rund um das Atrium finden regelmäßig Ausstellungen statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Seit vielen Jahren ist die Galerie in den Räumen des Hauses der bayerischen Landwirtschaft Herrsching Künstlern und Kunstfreunden im Fünfseenland und darüber hinaus ein Begriff. Unser zentrales Anliegen ist die Förderung kulturellen Lebens, sowohl in unserem Haus, als auch in der Region.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Dr. Tanja Kodisch-Kraft unter Telefon 08152-938-284 und per E-Mail an Galerie@HdbL-Herrsching.de

GEORGE E. TODD

Eine Präsentation des George E. Todd Archivs, Weßling und des Hauses der bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Mit einer kleinen Ausstellung würdigt das Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching das Wirken des Fotografen George E. Todd, der vor fünf Jahren verstarb (1925-2016). Er lebte seit 1972 in Weßling und unterrichtete viele Jahre am Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching.

Parallel zur Ausstellung im Eingangsfoyer des HdbL präsentiert das George E. Todd Archiv in Läden und Geschäften in Weßling Fotografien des Künstlers. Ein Verzeichnis der Ausstellungsorte finden Sie hier. Entdecken Sie auf einem Spaziergang in Weßling und bei einem Besuch im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching vom 12. Juni bis 20. Juli 2021 das wunderbare photographische Werk.

Ausstellungsorte: Instagram „George E. Todd Archiv“

Aktuelle Öffnungszeiten des Hauses der bayerischen Landwirtschaft zur Besichtigung der Ausstellung:

Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht und legen Sie beim Betreten des Hauses einen negativen Covid 19-Test vor, der nicht älter als 24 Stunden ist oder den Nachweis, dass Sie vollständig geimpft oder genesen sind. Unser vollständiges Schutz- und Hygienekonzept finden Sie hier.

George E. Todd hinterließ der Weßlinger Kunsthistorikerin Susanne Flesche sein photographisches Werk mit mehr als 30.000 Negativen und über 1000 Photographien. Mit dem von ihr gegründeten „The George E. Todd Archive“ macht sie sich zur Aufgabe, das Werk des Künstlers durch Ausstellungen in Erinnerungen zu halten. Die von Susanne Flesche geplante umfangreiche Ausstellung im Wesslinger Pfarrstadl in Kooperation mit „Unser Dorf e.V.“ fällt aufgrund der Corona Pandemie ein zweites Mal – 2020 und 2021 – aus. Diese nun kleine Präsentation im öffentlichen Raum in Weßling und in Herrsching ist George E. Todd in memoriam, in seinem fünften Todesjahr, gewidmet.

Kontakt: The George E. Todd Archive, Susanne Flesche, T 08153 2990788, flesche@iep-exhibitions.com; Photographien, die nach Wunsch von George E. Todd posthum vom Originalnegativ von Hand als Fine Art Silbergelatine Abzug auf Barytpapier abgezogen werden, können erworben werden.

© The George E. Todd Archive, Weßling