Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Willkommen

Küche im Haus der bayerischen Landwirtschaft ausgezeichnet!

Erfolgreiche Teilnahme am Coaching Betriebsgastronomie „Nährwert mit Mehrwert“

Bereits zum dritten Mal fand das vom Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) initiierte Coaching statt. 33 Betriebsgastronomien aus ganz Bayern haben erfolgreich ihre Verpflegung genauer unter die Lupe genommen. Auf Basis der Bayerischen Leitlinien haben sich diese Betriebe individuelle Ziele gesetzt, um das Essen für ihre Gäste gesünder, regionaler und mit mehr Wertschätzung zu gestalten. Ministerialdirigent Eckbert Dauer würdigte dieses außerordentliche Engagement der Teilnehmer und überreichte den Vertretern der Coaching-Betriebe eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme. „Dank Ihrer individuell umgesetzten Verbesserungen ermöglichen Sie es Ihren Gästen, in jeder Mittagspause ein gesundes und regional geprägtes Essen zu genießen“, stellte Dauer die Bedeutung von gutem Essen am Arbeitsplatz in den Mittelpunkt.

 

Mit dabei war das Küchenteam des Hauses der bayerischen Landwirtschaft Herrsching. Das Team um Küchenleiter Christof Bulligan kümmert sich um das leibliche Wohl der Gäste – vom Frühstück über die Mittagsmahlzeit, Kaffee und Kuchen bis zum Abendessen. „Wir fühlen uns der Historie des Hauses als zentrale Bildungseinrichtung des Bayerischen Bauernverbandes verpflichtet“, erklärt Christof Bulligan. „Deshalb legen wir großen Wert auf regionale, bodenständige, traditionelle aber gleichzeitig auch innovative Küche.“ Das Coaching bietet neben aller Theorie auch viel Raum für den kollegialen Austausch. Dieser Austausch, so Christof Bulligan, habe ihm dabei geholfen, seine eigene Arbeit besser einzuschätzen. „Wichtige Punkte, die beim Coaching zur Sprache kamen, waren für uns die Sensibilisierung für das Allergenmanagement und die entsprechende Schulung der Mitarbeiter sowie das interessante Thema Nudging, mit dem wir uns in unserem Buffet-Bereich beschäftigen werden“, sagt Bulligan. Außerdem strebt er an, den Fischanteil und das Angebot an vegetarischen Speisen zu erhöhen.

 

Ziel des Coachings ist es, Gesundheit, Genuss, Qualität und regionale Herkunft im Großküchenalltag möglichst pragmatisch zu vereinen. Die Coaches aus den Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung in den verschiedenen Regierungsbezirken unterstützen die Unternehmen dabei.

 

Informationen zum Coaching-Projekt sowie zu den Leitlinien Betriebsgastronomie gibt es unter www.ernaehrung.bayern.de.

 

Titelbild: Urkundenübergabe

v. re.: Simon Bolata und Christof Bulligan mit Ministerialdirigent Eckbert Dauer und Coach Bettina Knoll bei der Urkundenübergabe für die erfolgreiche Teilnahme am Coaching Betriebsgastronomie.

 

Bilder: © StMELF

Seminar- und Bildungsprogramm 2019/2020

Bildung plus

Begegnung

 

Hier geht es zum Download!

Jetzt bewerben!

Herrschinger Grundkurs 2020

arrow_link

70 Jahre Bayerische Bauernschulen

Download

Unser Seminarplaner

Finden Sie das richtige Seminararrow_link

Kontakt

Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching
Rieder Str. 70
82211 Herrsching am Ammersee
Tel.: 08152-938-000
Fax: 08152-938-224
Info@HdbL-Herrsching.de